ASF-Thomas

Welche Leckanzeiger gibt es für Behälter mit Benzin-Leckschutzauskleidung?

V90

V90

Was ist der V90?
Der Leckanzeiger funktioniert nach dem Unterdruckprinzip. Die Unterdruckpumpe evakuiert über die Saugleitung Luft aus dem Überwachungsraum. Die abgesaugte Luft wird normalerweise über die Auspuffleitung in den Tank zurück geführt.
Die Schaltwerte der Pumpe sowie Alarm werden über einen Druckschalter / Messleitung gesteuert.

Der Leckanzeiger erfüllt die Ex-Schutzrichtlinien für T4 und Ex-Gruppe IIA/B, darf aber nur außerhalb von Ex-Zonen montiert werden. Der Montageort muss trocken, frostfrei und gut belüftet sein. Pumpe sowie Alarm werden über einen Druckschalter / Messleitung gesteuert.

Welche Behälter können mit dem V90 überwacht werden?

  • Der V90 kann eingesetzt werden an Überwachungsräume doppelwandiger Behälter unter Berücksichtigung von Behälterdurchmesser und Dichte der Flüssigkeiten.
  • Der V90 ist einsetzbar für Überwachungsräume an doppelwandigen Böden, sowie doppelwandigen Böden von Flachbodentanks nach DIN 4119, sofern diese für eine Überwachung mit diesem Leckanzeiger geeignet sind.
  • Er kann auch eingesetzt werden zur Überwachung doppelwandiger druckloser Rohrleitungen.

Welche Flüssigkeiten können mit dem V90 überwacht werden?
Wassergefährdende Flüssigkeiten, auch mit einem Flammpunkt kleiner gleich 55° C, der Temperaturklasse T4 und der Explosionsgruppe IIA/B.