DRK32 Lizenz

Was ist es ?

DRK32 - Das Prinzip:
Das doppelwandige Rohrsystem besteht aus einem Innen- und einen Außenrohr. Der Zwischenraum zwischen Innen- und Außenrohr dient als Überwachungsraum, d. h. er ist Teil eines Leckanzeigesystems, das meist mit Inertgas im Überdruckprinzip oder mit Unterdruck-Leckanzeiger überwacht wird.

Dieses Rohrleitungssystem ist geeignet für den Tankstellen- und Anlagenbau, sowie für die chemische Industrie.

Das Rohrleitungssystem nach Bauart und Zulassung DRK32 ist für den unterirdischen und oberirdischen Einbau zugelassen.

Welche Vorteile haben Sie?

Vorteile von DRK32:

  • Zulassung für Erdbebengebiete
  • Festlager (Knotenpunkte)
  • Die Standardlänge ohne Festpunkte ist 50m
  • Die Einbautiefe ist 0,5 m.

Vorteile mit TENDUX:
Das mediumführende Innenrohr wie auch das äußere Schutzrohr werden bereits vorgefertigt und konfektioniert geliefert. Das Innenrohr besitzt schon die notwendigen Abstandhalter, das äußere Schutzrohr die notwendige PE-Schutzummantelung. Dieses Konstruktionsprinzip ermöglicht zusammen mit den vorgefertigten Formteilen eine schnelle und effiziente Montage des Rohrleitungssystems vor Ort und senkt die Montagezeiten und damit die Kosten für den Verarbeiter erheblich

TENDUX

Was benötigen Sie?

Rohr selber bauen:
Um die Qualität und die Einhaltung der Anforderungen an das Rohrleitungssystems nach Bauart und Zulassung DRK32 sicherzustellen, werden nur Fachbetriebe mit nachweisbaren Kenntnissen auf dem Gebiet der Schweißtechnik autorisiert. Zusätzlich muss jeder Fachbetrieb eine Lizenz zur Herstellung der Rohrleitung erwerben.

Rohr bestellen:
Bei Bestellung der vorgefertigten und konfektionierten Rohre über TENDUX, sind die sonst noch fälligen Lizenzgebühren bereits entrichtet.

Jedoch wird bei beiden Varianten eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25€ fällig.
Diese setzt sich wie folgt zusammen:
  • 20,50€ für Typenschild/er, Lizenzformular, je 2 Siegel und 1 Std Arbeitszeit an der Graviermaschine
  • 4,50€ für das Porto


Bei beiden Varianten einen Leckanzeiger

Wie bekommen Sie die Lizenz?

Projektbezogene Lizenzen:
Diese deutlich preiswertere Lizenzvergabe erfolgt für die autorisierten Anlagenbauer ausschließlich über den Mitgliederbereich.

Die Lizenzvergabe in einzelnen Schritten:

  1. Füllen Sie das Registrierungsformular aus
  2. Wir prüfen Ihre Qualifikation.
  3. Sie werden von uns freigeschalten zu unserem Login-Bereich. Hier stehen alle relevanten Daten wie die Bauzulassung DRK32 kostenlos zum Download zur Verfügung.
  4. Sie müssen jedes Projekt bei uns anmelden.
    Die Anmeldung erfolgt über das eigens dafür eingerichtete Formular im Mitgliederbereich.
    Jedes Projekt enthält eine individuelle Projektnummer.
  5. Sie können Ihr doppelwandiges Rohr selbst herstellen oder Sie nutzen die Vorteile unseres Partners, der Firma TENDUX, die die Rohre und Formteile für Sie vorgefertigt und „just-in-time“ durch ihre Handelspartner auf Ihre Baustelle liefert.
  6. Die Lizenzgebühr wird fällig, sobald die zuständige ZÜS das Objekt abgenommen hat.

Über TENDUX:

Bei Bestellung der vorgefertigten und konfektionierten TENDUX-Rohrleitungskomponenten sind die sonst fälligen projektbezogenen Lizenzgebühren bereits entrichtet.

TENDUX

Wie wird es installiert?